Termine | Lieder | Downloads | Videos | Impressum

« Event-Tipp: Mittelalt… | Startseite | Mittelalterliche Tänz… »

Jägerken 2010/11 schreibt über Privates, Soest:

Dat Jägerken im Zivilleben

Womit ich meinen Lebensunterhalt verdiene.

Dienstag, 19. April 2011, um 12:30

Ja, auch ich als Jägerken von Soest lebe nicht nur von "Wein, Weib und Gesang"! ;-)

IT.NRWZwischendurch - wenn ich denn mal keinen Auftritt habe - gehe ich einer regulären Arbeit nach: Im 21. Jahrhundert bin ich nämlich Software-Entwickler bei IT.NRW, der Landesbehörde für IT-Dienstleistungen. Mein Dienstsitz ist übrigens das "Westfälische Rechenzentrum" in Hagen.

Nein, ich bin kein Beamter, sondern "nur" Angestellter im Öffentlichen Dienst! :-D

Dort beschäftig(t)e ich mich mit verschiedenen Verfahren für die Bezirksregierungen und vor allem die Justiz, so beispielsweise das Jahresförderprogramm, die Dienstwageneinsatzplanung & Reisekostenrechnung, die Studienplatzvergabe durch die ZVS, etc. pp.

Grundbücher

Mein derzeitiges Hauptverfahren und auch mein "Software-Kind" ist die sogenannte "Internet-Grundbucheinsicht" (www.grundbuch.nrw.de - Kennung nur auf berechtigten Antrag), welches ich schon von Anfang an betreue, inklusive Planung, Umsetzung, Realisierung und Wartung.

Einen Einblick in dieses Verfahren gibt das Video auf folgender Seite: www.justiz.nrw.de

Terroristen

Ein weiteres von mir im Auftrag der Justiz NRW erstelltes Verfahren ist das bundesweit genutzte Verfahren "Terrorismusliste" (aus rechtlichen Gründen nun "Finanz-Sanktionsliste" - frei zugänglich auf www.finanz-sanktionsliste.de), welches zur Recherche "terrorismusverdächtiger" Personen und Gruppen dient.

Im Hintergrund erfolgt übrigens automatisch ein Abgleich mit den offiziellen Datenbanken der EU, so dass man jederzeit auf den aktuellen Bestand zugreifen kann. Außerdem wurde hierfür der "Hagener Suche" (in Anlehnung an die "Kölner Phonetik") entwickelt, welche eine Suche nach Namen erlaubt, auch wenn die Schreibweise nicht genau bekannt ist.

Das ist also eine technisch interessante Anwendung, über deren Nutzwert man aber streiten kann: Wie kann etwa ein Sachbearbeiter eine Entscheidung treffen, nur aufgrund einer eventuellen Namensähnlichkeit?